Neuer Vorstand gewählt


Wie zu Jahresanfang in vielen Vereinen üblich, so trafen sich auch die Mitglieder des Idsteiner Radsportvereins zur Jahreshauptversammlung. Nach zwei Jahren im Amt standen Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Armin Geißler wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Neu an seiner Seite ist Arnim Durdel als 2. Vorsitzender. Der 3. im Bunde des geschäftsführenden Vorstandes ist Winfried Oberkirch als Kassenwart, er wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt bestätigt. In den erweiterten Vorstand wurden Gerold Seim, Burkhardt Rohn und Dirk Scheid als Material-, Vereins- und MTB-Fachwart wiedergewählt.

Die Bilanz des Jahres 2014 konnte sich sehen lassen, Highlight zum Jahresende war die Anschaffung von 12 Spinningrädern zusammen mit einer Musikanlage. Die Anschaffung wurde möglich dank freundlicher Unterstützung der vrbank Untertaunus eG, der Stadt Idstein und Fördermitteln des Landessportbundes Hessen. In Kooperation mit dem TV 1844 Idstein j. P. finden seit Ende Dezember 2014 einmal wöchentlich Spinningkurse unter Anleitung von Volker Stavenow statt, für Mitglieder des TV Idstein 1844 und RSV Idstein kostenlos. Das Angebot findet ausgesprochen gute Resonanz, so dass es nicht immer möglich ist alle Teilnahmewünsche zu realisieren.

Aber auch für die Freiluftsaison hat sich der RSV einiges vorgenommen. Einmal im Monat immer am letzten Sonntag gibt es eine geführte Tour durch das Idsteiner Land und Umgebung über ca. 3 Stunden, um vor allem interessierte Radsportler der Region anzusprechen. Darüber hinaus bieten wir samstags eine geführte Einsteigertour über max. 50 km in moderatem Tempo an.

Das klassische Programm besteht aus zwei Radtourenfahrten (RTF), die Hexenturm-Rundfahrt mit Marathon im Juni und die Nasssau-RTF im geschlossenen Verband im September. Das erste Highlight wird der 32. Radbasar, erstmals in der Erivan-Haub-Halle am 1. März sein. Die Freiluftsaison eröffnet wird mit der traditionellen vereinsoffenen Ausfahrt an Karfreitag rundum Idstein.

Über das lange Wochenende an Fronleichnam findet es eine Viertagesfahrt in die Südpfalz bei Bad Bergzabern statt.

Eine Delegation des Vereins wird Ende Juni zum jährlichen Velofestival nach Uglitsch fahren, was in diesem Jahr zeitgleich mit den Feiern zum 20. Jubiläum der Städtepartnerschaft Idstein-Uglitsch stattfindet.

Im Juli organisieren wir eine Vereinsfahrt ins Westallgäu mit täglich geführten Touren durch das Alpenvorland mit Abstechern in die höheren Berge. Für Genussradler ist im September wieder eine Trekkingtour einem Fluss entlang geplant, das genaue Ziel stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest und wir demnächst auf unserer Homepage veröffentlicht.

Die Nachwuchsarbeit wird fortgesetzt, das Jugendtraining abwechselnd mit dem MTB und Rennrad findet bei geeignetem Wetter regelmäßig samstagsvormittags statt.

Bild v. l. n. r.: Gerold Seim (Materialwart), Burkhardt Rohn (Vereinswart), Winfried Oberkirch (Kassenwart), Armin Geißler (1. Vorsitzender), Dirk Scheid (MTB-Fachwart), Arnim Durdel (2. Vorsitzender)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.